Innovation bei Hotraco

Innovation

Unsere Automationssysteme haben wir speziell auf die Kernprozesse unserer Kunden ausgerichtet. Dabei ist unser Antrieb das „Wohlbefinden“ – zum Beispiel im Hinblick auf Tierwohl, Pflanzengesundheit und Arbeitsbedingungen. Wir bei Hotraco erfüllen mit unseren innovativen Systemen die aktuellen Bedürfnisse unserer Kunden. Was Marktentwicklungen und Nachfrage angeht, bleiben wir stets auf dem Laufenden. So nehmen wir bei unseren Kunden beispielsweise nicht nur einen Bedarf an Klimadaten wahr, sondern auch einen wachsenden Bedarf an Daten zur Qualität ihres Endprodukts. Damit wir möglichst genaue und zuverlässige Daten zu Endprodukten liefern können, arbeiten wir intensiv an der innovativen Weiterentwicklung unserer Automationssysteme.

Kooperation mit WUR

Hotraco arbeitet mit dem Universitäts- und Forschungszentrum Wageningen (WUR) zusammen, um Innovationen optimal zu gestalten. Die Universität konzentriert sich auf Forschung, Analyse und Berichterstattung. Von den Unternehmen kommen Beiträge aus der Praxis, zum Beispiel Versuchsstandorte, Geräte und Anlagen. Bei den Forschungsthemen liegen die Schwerpunkte auf allen Kernprozessen unserer Endbenutzer. Beispiele sind der Einfluss von Klima und Futter auf Tierverhalten, Tierwohl, Wachstum, Emissionen aus Gülle, Gas- und Staubemissionen und das Klima für Arbeitskräfte und Anwohner.

Wageningen University & Research

Zusammenarbeit mit Bildungseinrichtungen

Hotraco ist in der auf dem Brightland Campus Venlo (Floriade-Gelände) ansässigen CDG, der Circular Design Group (www.circulardesigngroup.nl), vertreten. In dieser Stiftung kooperieren Unternehmen und Bildungseinrichtungen im Bereich geschlossene Kreisläufe und Nachhaltigkeitsfragen. Im Rahmen der CDG pflegen wir enge Verbindungen zu den Hochschulen HAN, HAS-Venlo, Fontys und Avans und arbeiten mit einem breit gefächerten Pool von Studierenden zusammen. So können diese Studierenden uns und andere Unternehmen der verarbeitenden Industrie aus der Region kennenlernen.

Nachhaltigkeit

Die Innovationen von Hotraco zielen nicht nur auf die Kernprozesse unserer Kunden ab. Wir entwickeln auch Innovationen im Bereich Nachhaltigkeit. Konkret gemeint ist damit die Nachhaltigkeit von allem, was wir physisch herstellen. Beispiele sind Aspekte wie die Auswahl von Werkstoffen und Komponenten, aber auch Energieverbrauch und Wiederverwertung. Dies ist auch für die Nachhaltigkeit unserer Kunden und ihres Arbeitsumfelds förderlich. Kurz gesagt: In der Planungsphase unserer Produkte ist Nachhaltigkeit ein wichtiger das Endprodukt mitbestimmender Faktor, der eine immer größere Rolle spielt. So entwickeln wir Systeme, die zukunftssicher sind und die sich verändernden Bedürfnisse unserer Endbenutzer erfüllen.

Erfahren Sie mehr über das Entwicklungszentrum

Hotraco Development Center